Home » Dsl Anbieter Preisvergleich

Dsl Anbieter Preisvergleich
Bitte geben Sie ihre genaue Ortsvorwahl und die gewünschte DSL Geschwindigkeit in den DSL Preisvergleich ein und wählen Sie gegebenenfalls weitere DSL Optionen wie Flatrates für Internet, Telefon oder Fernsehen für ihren DSL Anschluss aus. Jetzt DSL Preisvergleich starten, wechseln und sparen!

Dsl Anbieter Preisvergleich

Heutzutage empfehlen wir Ihnen , wenn Sie ein Besitzer eines Internetzugangs (DSL) sind mit einem DSL Anbieter Preisvergleich die Preise der Dsl Anbieter im Internet zu vergleichen. Denn die Tarife ändern sich ständig, viele Dsl Kunden bezahlen oftmals zu viel für Ihren Dsl Anschluss. Hinzu kommt Sie bei einem Anbieterwechsel temporär Vergünstigungen bekommen. Der Service/Support der Dsl Provider verbesserst sich auch stets, sodass Sie mit einem Anbieterwechsel sehr viele Vorteile genießen können. Oftmals bekommen Neukunden Prämien, eine schnellere Dsl Geschwindigkeit, einen besseren Router und einen preiswerteren Monatstarif.  Durch eine Anbieterwechsel können Sie einige hundert Euro im Jahr sparen.

Dsl Anschluss Preisvergleich

Dsl Anbieter Preisvergleich

 

DSL-Anschluss/DSL-Leitung

Etwa entsprechend einem Telefonanschluss muss eine monatliche Pauschale für die Leitung vom Kunden über den DSLAM in der Vermittlungsstelle bis zum Breitband-PoP gezahlt werden. Je nach Angebot ist diese Leitungsmiete in das DSL-Angebot eingepreist oder muss separat beauftragt und bezahlt werden. Der Preis, den Kunden (Telekom-DSL-Anschlussgrundgebühr) oder die Anbieter (entweder Anschlussleitungsmiete, Line Sharing-Miete oder T-DSL-Resale- bzw Bitstream-Anschlussmiete) dafür an die Telekom zahlen müssen, unterliegt in Deutschland weitgehend der Regulierung durch die Bundesnetzagentur.

Bei bestimmten Bandbreiten bieten manche Provider die sogenannte Fast-Path-Option an. Diese Option verringert die Latenz auf Kosten der Fehlerkorrektur um einen merklichen Anteil.

DSL-Zugang

Als DSL-Zugang (oder auch DSL-Tarif im engeren Sinn) wird in der Regel die Bereitstellung von Infrastruktur auf Anbieterseite (Backbone ab Breitband-PoP etc.) sowie der benötigten Ressourcen (IP-Adressen, Datenvolumen, Support etc.) bezeichnet. Der Anbieter eines DSL-Zugangs muss nicht gleichzeitig Anbieter des DSL-Anschlusses sein.

Endgeräte auf Kundenseite

DSL-Modem und eventuell ein Router werden bei einigen DSL Anbietern ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt (v. a. bei SDSL-Leitungen), bei anderen Anbietern können die Geräte erworben werden oder gemietet und bei ganz wenigen Anbietern muss der Kunde diese Geräte selbst bereitstellen.

Was ist DSL?

DSL steht für „Digital Subscriber Line“. Der Begriff DSL beschreibt alle Formen der DSL Übertragungsarten, von denen wir Ihnen die wichtigsten vorstellen möchten.

DSL Anbieter Übertragungsart: ADSL

ADSL steht für „Asymmetric Digital Subscriber Line“ und bezeichnet die am häufigsten verwendete Anschlussart. Wenn von einem DSL Abschluss die Rede ist, dann ist dies meistens ein ADSL Anschluss.Das „Asymmetrisch“ bedeutet, dass die Upload- und die Downloadgeschwindigkeit in einem asymmetrischen Verhältnis zueinander stehen. Die Downloadgeschwindigkeit ist hier immer höher als die des Uploads.

DSL Anbieter Übertragungsart: SDSL

Das Pendant zu ADSL bildet das sogenannte SDSL – „Symmetric Digital Subscriber Line“. Das „Symmetrisch“ in SDSL beschreibt, dass die Upload- und die Downloadgeschwindigkeit gleich sind. Diese kostenintensivere Übertragungsart ist besonders für Geschäftskunden interessant, die oftmals Daten ins Internet übertragen müssen.

DSL Anbieter Übertragungsart: VDSL

Das VDSL steht für „Very High Speed Digital Subscriber Line“ und ist genau wie ADSL eine asymmetrische Übertragungsform. Der Unterschied liegt wie bereits dem Namen zu entnehmen ist, in der deutlich höheren Übertragungsgeschwindigkeit.

Jetzt wo Sie mit den Grundbegriffen des DSL besser vertraut sind, können Sie die verschiedenen DSL Anbieter vergleichen!